DIY und Projekte, Familie
Kommentare 2

Schatzsuche Kindergeburtstag – Spiele für den Feuerwehrgeburtstag

Zum 3. Geburtstag von unserem Sohn haben wir eine Schatzsuche veranstaltet. Dabei war uns wichtig, dass das Rätsel und auch die Spiele für Kleinkinder geeignet sind. In diesem Beitrag erhältst du die komplette Anleitung für eine Schatzsuche für Kleinkinder. Die Schatzsuche ist auf einen Feuerwehrgeburtstag ausgerichtet, lässt sich aber mit ein paar Veränderungen leicht an andere Mottopartys anpassen.

Affiliatelinks/Werbelinks
Wenn du auf einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Schatzsuche für Kleinkinder: Schatzkiste vorbereiten

Zunächst habe ich die Schatzkiste vorbereitet (die wird uns jetzt auch noch ein paar weitere Kindergeburtstage begleiten). Dazu einfach einen Schuhkarton mit brauner Farbe bemalen. Wenn die Farbe getrocknet ist, die Beschläge in Gold (Schwarz ginge auch) aufkleben (ich habe Tonkarton genommen). Nun kannst du die Schatzkiste noch verzieren, z. B. mit Glitzersteinen oder Edelsteinen. In die Schatzkiste habe ich für jedes Kind eine Tüte mit kleinen Gastgeschenken (Mitgebsel-Tüte) gepackt und oben drauf noch ein paar Glitzersteine.

Rätsel für die Schatzsuche erstellen (hier ein Puzzle)

Die Kinder bekommen dann einen Brief auf dem steht, dass der Schatz verschwunden ist. Um den Schatz wiederzufinden, müssen Aufgaben erledigt werden. Am Anfang erhalten die Kinder ein Puzzleteil von dem Ort wo der Schatz versteckt ist. Für jede erledigte Aufgabe bekommen die Kinder ein weiteres Puzzleteil. Ich würde nicht so viele Teile nehmen, vier Puzzleteile sind für eine Schatzsuche mit Kleinkindern vollkommen ausreichend (bedeutet drei Spiele, da die Kinder das erste Puzzleteil schon am Anfang bekommen). Für das Puzzle habe ich ein Foto ausgedruckt und auf einen Karton geklebt. Dann schneidest du das Puzzle in vier Teile.

Puzzle für Schatzsuche mit Kleinkindern, © Umweltgedanken

Alle auf der Feuerwache sind aufgeregt. Der Feuerwehrschatz ist verschwunden. Helft ihr mit ihn zu finden? Dann müsst ihr ein paar Feuerwehrübungen machen. Nach jeder Übung bekommt ihr ein Puzzleteil, das euch zum Schatz führt.

Ablauf der Schatzsuche – Spiele für den Feuerwehrgeburtstag

Die einzelnen Stationen vorher aufbauen. Den Schatz verstecken. Den im grauen Kasten stehenden Text auf ein Stück Papier/Briefpapier schreiben (eventuell mit passenden Bildern verzieren). Einer geht vor die Tür und klingelt. Die Kinder kommen dann zur Tür und der Brief wird vorgelesen. Die Kinder bekommen das erste Puzzleteil.

Nach jedem Spiel bekommen die Kinder noch ein weiteres Puzzleteil. Wenn alle Stationen durch sind, überlegen alle zusammen wo sich der Schatz befindet. Es ist wichtig, dass das eigene Kind den Ort im Haus oder im Garten erkennt.

Luftballons Kindergeburtstag Feuerwehr Mottoparty

Girlande und Luftballons aus FSC-zertifiziertem Naturkautschuk in typischen Feuerwehrfarben, © Umweltgedanken

1. Spiel: Feuerdecke (eignet sich auch für drinnen)

Das brauchst du:

Lies auch diesen Beitrag und erfahre warum FSC-zertifizierter Naturkautschuk besser ist: Naturkautschuk Yogamatten sind nicht automatisch auch nachhaltig: Darauf solltest du achten.

Die Kinder verteilen die Luftballons auf der Rettungsdecke. Dann fässt jedes Kind an einer Ecke bzw. an einer Stelle an und die Feuerdecke wird in die Luft gehoben und bewegt. Dabei dürfen die Luftballons nicht herunterfallen. Ihr könnt die Feuerdecke auch mal langsam nach unten gleiten lassen und dann wieder schnell nach oben bewegen, so dass die Luftballons ein bisschen fliegen. Aber aufpassen, dass keine Luftballons herunterfallen.

2. Spiel: Flammen löschen (Wasserspiel)

Flammen Feuerwehrgeburtstag

Flammen zum Löschen auf dem Feuerwehrgeburtstag, © Umweltgedanken

Das brauchst du:

  • Tonkarton (rot und gelb)
  • Holzstäbchen
  • Becher und/oder kleine Eimer (am besten so viele wie Kinder da sind)
  • großen Eimer mit Wasser

Flammen auf Tonkarton zeichnen und ausschneiden. Dann die Flammen an Holzstäbchen befestigen. Die Flammen in die Erde stecken. Nun dürfen die Kinder die Flammen löschen. Jedes Kind befüllt den Becher/Eimer mit Wasser und läuft zu den Flammen und schüttet das Wasser darüber. Das macht allen Kindern sehr viel Spaß.

3. Spiel: Dosen werfen (eignet sich auch für drinnen)

Dosen werfen Feuerwehrgeburtstag

Tolles Spiel beim Feuerwehrgeburtstag: Dosen werfen, © Umweltgedanken

Das brauchst du:

  • 10 Konservendosen (Etiketten vorher ablösen)
  • Sprühfarbe in rot und gelb
  • Bälle (mindestens drei Stück), entweder Stoffbälle, z. B. diese Hacky Sacks (Affiliate-Link) oder Softbälle

Die Konservendosen auf der einen Seite mit gelb und auf der anderen Seite mit rot ansprühen. Die Dosen als Pyramide auf einem kleinen Tisch (wir haben am Kindergeburtstag einen Würfelhocker genommen) aufbauen. Jedes Kind darf dann dreimal werfen. Wenn ihr die Hacky Sacks nehmt, könnt ihr eventuell auch nach dem Spiel jedem Kind einen Hacky Sack als Preis geben.

Deko Feuerwehrgeburtstag

Deko Feurwehrgeburtstag, © Umweltgedanken

Nach der Schatzsuche haben sich die kleinen Feuerwehrmänner und -frauen erstmal in der Feuerwehrwache gestärkt. Großes Highlight war der Feuerwehrkuchen. Hier kommst du zur Anleitung. Den Guss haben wir mit Lebensmittelfarbpulver ohne Azofarbstoffe gemacht.

Feuerwehrkuchen mit Drehleiter

Highlight auf der Feuerwache war der Feuerwehrkuchen, © Umweltgedanken

Deko Buffet Feuerwehrgeburtstag, © Umweltgedanken

Die Schatzsuche für Kleinkinder kann auch auf andere Mottos übertragen werden. Dafür einfach den Text am Anfang etwas ändern und die Spiele ein wenig anpassen. Ich denke, Dosen werfen macht immer Spaß, eventuell gestaltest du die Dosen dann je nach Motto etwas anders (ggf. auch mit Banderolen bekleben).

Noch ein Tipp: Als die Kinder bei uns ankamen hat jedes Kind einen personalisierten Button als Gastgeschenk bekommen (mit Feuerwehrmann bzw. Feuerwehrfrau). Das war der Feuerwehrausweis 🙂 Hier bekommst du die Feuerwehr-Buttons (Affiliate-Link) (es gibt auch andere Motive, z. B. Indianer/Indianerin oder Pirat/Piratin).

Hat dir mein Vorschlag für eine Schatzsuche für Kleinkinder gefallen? Lass mir gerne einen Kommentar da.

Ich wünsche dir nun viel Spaß bei deiner Schatzsuche. Du kannst die Spiele natürlich auch einfach nur so am Feuerwehrgeburtstag spielen.

Bitte teile den Beitrag, wenn er dir gefällt.

 

Du möchtest keinen Beitrag mehr verpassen? Dann kannst du dich hier mit mir verbinden: Facebook, Instagram, Pinterest, RSS Feed

Erfahre hier mehr über mich und warum ich diesen Blog schreibe.

 

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.