Anzeige, Featured, Yoga & Meditation
Schreibe einen Kommentar

Die Gründe warum die Yogamatte von Southern Shores so gut ist

Frau trägt Öko Yogamatte

Wenn du mich kennst, weißt du, dass öko und Yoga für mich zusammengehören. Deshalb freut es mich auch, dass es mit Southern Shores einen weiteren ambitionierten öko Yogamatten Anbieter am Markt gibt.

Matten aus Naturkautschuk gibt es mittlerweile viele, aber Southern Shores verwerten in ihrer nachhaltigen Yogamatte The Ocean Mat auch noch recycelte Plastikflaschen sowie recycelten Kautschuk.

Transparenz: Southern Shores hat mich für diesen Beitrag bezahlt und mir zum Testen kostenlos eine Yogamatte sowie zwei Kork Yoga Blöcke zur Verfügung gestellt. Ich bin überzeugt von den Produkten und der Vision der Gründer, sonst wäre ich die Kooperation nicht eingegangen.

Nachhaltige Yogamatte aus Naturkautschuk und recycelten Plastikflaschen

Die Brüder Hannes und Lasse Homfeld gründeten im Frühjahr 2018 ihr Unternehmen Southern Shores und brachten im Dezember 2019 die öko Yogamatte The Ocean Mat auf den Markt.

Naturkautschuk

Naturkautschuk, © Southern Shores

Die ökologische Yogamatte ist aus Naturkautschuk und enthält kein PVC (Polyvinylchlorid) oder TPE (Elastoplaste). Sie ist aber nicht nur einfach eine Matte aus Naturkautschuk, sondern im Innern sorgt ein feines Netz aus recycelten Plastikflaschen und Baumwolle für die nötige Stabilität. Nochmal im Detail: Die Matte besteht aus 1,9 kg Nicht-Amazonas-Naturkautschuk, 400 g recyceltem Kautschuk, 3,5 recycelten Plastikflaschen und 63 g Baumwolle. Sie kostet 79 Euro und hat die Maße 183 cm x 61 cm.

Die Yogamatte wird plastikfrei versendet und die Banderole um die Matte besteht aus Recyclingpapier. Ich fand die Größe des Pakets und die Menge an Verpackungsmaterial angemessen.

Was mir gleich aufgefallen ist: Die Matte ist unglaublich weich und rutschfest. Ich habe schon eine Matte aus Naturkautschuk (Manduka eKO), die ich auch mag, aber die Matte von Southern Shores finde ich weicher und aufgrund der nachhaltigen Aspekte auch noch empfehlenswerter. Ich habe leider keinen Vergleich zu einer aus 100 % Recycling-Kunststoff hergestellten Matte. Mit 4 mm Dicke ist die Matte angenehm dünn und mit einem Gewicht von 2,4 kg auch insgesamt leichter als meine bisherige Matte. Besonders, wenn du deine Matte, z. B. ins Yogastudio mitnehmen möchtest, ist es wichtig, dass diese leicht ist.

Gründer mit ökologischer Yogamatte

Gründer Lasse (links) und Hannes (rechts), © Southern Shores

Zero-Waste-Produktion in Taiwan

Hervorheben möchte ich, dass den beiden Gründern von Southern Shores höchste ökologische und soziale Standards bei den Produktionsstätten wichtig sind. Bei der Auswahl des Produzenten in Taiwan haben die Gründer sehr auf Nachhaltigkeit und gute Arbeitsbedingungen geachtet. Die durch den Transport von Taiwan nach Deutschland bedingten CO2-Emissionen werden durch Baumpflanzprojekte ausgeglichen.

Auch bezüglich des Produktdesigns stellen Lasse und Hannes Nachhaltigkeit und Qualität vor Entwicklungsschnelligkeit und Kosten.

Um die Yogamatte zu entwickeln und den richtigen Produktionspartner zu finden, hat es von der Unternehmensgründung bis zur Marktreife von The Ocean Mat knapp zwei Jahre gedauert.

Clean-Beach-Initiative bald auch in Deutschland

Beach-Clean-Ups in Barcelona, © Southern Shores

Das Umwelt-Engagement der beiden Gründer von Southern Shores ist sehr groß. Sie wollen etwas verändern: Das wird bei allem was sie tun deutlich.

Hannes lebt in Barcelona und macht dort die Marke bei den Yogis bekannt. Nebenbei veranstaltet er jeden Samstag (!) Beach-Clean-Ups. Mit Hilfe der zahlreichen Yogis und nicht-Yogis hat er die Strände Barcelonas im letzten Jahr von über einer Tonne Müll befreit. Zusätzlich zu den insgesamt 52 veranstalteten Clean-Ups wurden 15 weitere Clean-Ups mit Unternehmen organisiert. Dadurch können die Mitarbeiter von Unternehmen für das Thema Nachhaltigkeit sensibilisiert werden. Ab 2020 sollen die Clean-Ups auch nach Hamburg und in andere Städte Deutschlands kommen.

Müll sammeln am Strand

Hannes, einer der beiden Gründer, beim Beach-Clean-Up, © Southern Shores

Das Unternehmen spendet für den Wal- und Delphinschutz

Southern Shores spendet außerdem 1 % der jährlichen Umsätze an die Whale and Dolphin Conservation (WDC) und setzt sich im Rahmen der Beach-Clean-Ups allgemein für Meeresschutz ein.

Was ich auch sehr gut finde, ist das Southern Shores ein Spendenprogramm für alte Yogamatten ins Leben gerufen hat. Das heißt, du kannst deine alte Yogamatte (auch Yoga Blöcke, Yoga Gurte) bei Southern Shores abgeben (oder kostenlos hinschicken) und bekommst dafür 15 % auf den Kauf deiner Yogamatte erstattet. Die gebrauchten Matten werden dann gesammelt und je nach Zustand entweder einem regulären Recycling zugeführt oder auf einem Yogaflohmarkt, der noch dieses Jahr stattfinden soll, verkauft. Die Einnahmen aus dem Verkauf werden gespendet.

Kork für die Yoga Blöcke stammt von Korkeichen aus der Montado-Region Portugals

Des Weiteren bietet Southern Shores sehr stabile Kork Yoga Blöcke an, die mir auch gut gefallen. Mehr über die Produktion der Yoga Blöcke erfährst du hier. Aktuell beginne ich gerade damit meine Muskeln in Vorbereitung für Umkehrhaltungen zu trainieren. Da gibt es einige Übungen wo ich die Yoga Blöcke gut gebrauchen kann, zum Beispiel für den Ausfallschritt mit Jump Switches oder für die Schulterbrücke.

Kork Yoga Blöcke auf Yogamatte

The Ocean Mat und Kork Yoga Blöcke von Southern Shores, © Umweltgedanken

Mich hat das Start-up Southern Shores überzeugt und ich würde mich freuen in Zukunft mehr von dem Unternehmen zu hören. Vielleicht geht da auch was in Richtung Social Business?

Im Gespräch mit den beiden Gründern habe ich erfahren, dass die Matte stetig weiterentwickelt wird, um sie noch nachhaltiger zu machen. Ich habe da beispielsweise an die Erhöhung des Recyclinganteils gedacht – jedoch würde das wohl auch bedeuten, dass die Matte dadurch härter und weniger stabil werden würde.

Frau trägt Öko Yogamatte

Nachhaltige Yogamatte The Ocean Mat, © Southern Shores

Du wünschst dir eine nachhaltige Yogamatte, die fair produziert wurde und keine Schadstoffe enthält?

Southern Shores hat eine ökologische Yogamatte entwickelt, die aus Nicht-Amazonas Naturkautschuk und recycelten Plastikflaschen besteht.

Hol dir jetzt deine nachhaltige Yogamatte von Southern Shores. Hier geht’s zum Online-Shop (Affiliate-Link).

Kanntest du Southern Shores bereits oder konntest du die nachhaltige Yogamatte The Ocean Mat sogar schon mal ausprobieren? Schreib es mir in den Kommentaren.

Titelbild: © Southern Shores

Wenn du wissen möchtest warum öko und Yoga für mich zusammengehören, dann sieh dir jetzt auch diesen Beitrag an: Green-Yoga: Öko-yogische Prinzipien für den Alltag

Affiliatelinks/Werbelinks
Wenn du auf einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Bitte teile den Beitrag, wenn er dir gefällt.

 

 

Du möchtest keinen Beitrag mehr verpassen? Dann kannst du dich hier mit mir verbinden: Facebook, Instagram, Pinterest, RSS Feed

Erfahre hier mehr über mich und warum ich diesen Blog schreibe.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.