Unternehmensvorstellung
Schreibe einen Kommentar

Unternehmen stellen sich vor

Hier stellen sich zukunftsfähige Unternehmen mit einer nachhaltigen Ausrichtung kurz vor. Du erfährst außerdem was das Unternehmen Gutes für die Umwelt/Gesellschaft leistet.

 

Archiv

Stellt euer Unternehmen kurz vor.

naht.und.art ~ freies und unabhängiges NähStudio. Stoffe sind unsere Passion ~ deren handwerkliche Verarbeitung ist unsere Kunst!
Wir fertigen anschmiegsame Accessoires - ganz aktuell auch BehelfsMasken aus Jersey und Bekleidung aus GOTS-zertifizierten Stoffen, nach eigenem Design, im eigenen Atelier, in Schwalenberg, NRW.
Von der Idee bis zum fertigen Produkt - alles aus einer Hand!
Hochwertige Einrichtungsstoffe sowie die Maßanfertigung von WohnTextilien gehören ebenfalls zu unserem Angebot. Unsere Produkte sind individuelle Einzelstücke, die achtsam und fair produziert werden.

Was leistet ihr Gutes für die Umwelt/Gesellschaft?

Wir arbeiten gerne mit Naturfasern - am liebsten mit Bio-Stoffen!
Unsere Etiketten, das Garn, die Werbematerialien werden in Deutschland produziert, unseren Papierbedarf decken wir, soweit möglich, über recyceltes Material. Außerdem wird unser Betrieb zu 100 % mit ÖkoEnergie versorgt!
Wir schenken solchen Materialien den Vorzug, die möglichst schonend für die Erde produziert werden und legen großen Wert auf die Langlebigkeit unserer Produkte. Dafür verwenden wir etwas stabilere Garne, verriegeln die Nähte gut und bieten unseren Kunden auch die Reparatur der bei uns gekauften Stücke an.

nahtundart.com

Stellt euer Unternehmen kurz vor.

Relevo steht für einen urbanen nachhaltigen Lifestyle. Als ein Startup fokussieren wir uns vor allem auf die Flut an Einwegmüll die durch Food To-Go- und Takeaway-Verpackungen verursacht wird. Denn allein in Deutschland landen hiervon jährlich über 9 Milliarden im Müll mit den bekannten Folgen für unseren Planeten. Seit Corona hat das Thema zudem nochmal einen deutlichen Schub bekommen, weshalb Einrichtungen wie die Deutsche Umwelthilfe bereits warnen, dass die Corona-Krise nicht auch noch zur echten Müllkrise werden darf.

Was leistet ihr Gutes für die Umwelt/Gesellschaft?

Um das Problem zu lösen haben wir gemeinsam mit unseren Partnern aus der Gastronomie (bereits über 50 Partner Restaurants) ein digital-unterstütztes System für Mehrwegverpackungen von To-Go Essen & Getränken in München aufgebaut. Unsere Mission sehen wir darin, die Nachhaltigkeit von Mehrweg mit der Bequemlichkeit von Einweg zu verbinden. Mit unseren Gastronomie-Partnern und dem stetig wachsenden Rückgabe-Netzwerk über die Stadt verteilt, wollen wir gemeinsam den Konsumenten den Wechsel von Einweg auf Mehrweg erleichtern und dadurch den anfallenden Einwegmüll signifikant verringern.

gorelevo.de

Stellt euer Unternehmen kurz vor.

Unser Ökobaby heißt „littlegreenie.de“ und wir Schwestern Caro, Anne und Franzi haben es 2019 geboren. Littlegreenie ist ein Onlineshop für nachhaltige Bio Baby- und Kindermode, Spielzeug und Ausstattung. Bei uns kann man mit gutem Gewissen und ausnahmsloser Sicherheit einkaufen. Die Produkte sind ökologisch, geschmackvoll und trotzdem immer kindgerecht. Wir finden es wichtig, sich mit Konsumgütern kritisch auseinander zu setzen, sodass wir alle Produkte auf Herz und Nieren prüfen und die Hersteller nach strengen Kriterien wie verlässliche Siegel und anerkannte Zertifikate auswählen.

Was leistet ihr Gutes für die Umwelt/Gesellschaft?

Im Bereich Versand, nutzen wir mehrere Stellschrauben um den CO2 Fußabdruck klein zu halten. Hier verwenden wir passgenaue Kartons, um wenig Pappe und Füllmaterial zu verschwenden. Kleine Kartons benötigen weniger Platz im Lieferwagen und haben somit einen geringeren CO2 Fußabdruck. Manche Kartons verwenden wir doppelt und das Klebeband ist aus Papier. Papier, Drucker und Monitore sind mit dem „Blauen Engel“ zertifiziert und in unserer littlegreenie Küche gibt es Bio- und Fairtrade Produkte. Wir zahlen faire Löhne und achten auf das Wohl der Mitarbeiter. Nachhaltig heißt nämlich auch, für ein soziales Miteinander zu sorgen.

littlegreenie.de

Stellt euer Unternehmen kurz vor.

Wir sind Southern Shores… wir sind die Brüder, Hannes und Lasse, und haben Southern Shores mit dem Ziel gegründet eine Yogamatte zu entwickeln, die wir selber lange vergeblich gesucht haben. Die Matte sollte kompromisslos nachhaltig sein, höchsten Performance-Ansprüchen genügen und dabei bezahlbar sein. Aus diesem Vorhaben ist die OCEAN MAT entstanden.

Gleichzeitig nutzen wir unsere Reichweite und einen Teil unserer Umsätze, um auch jenseits unserer nachhaltigen Produkte, Gutes für die Umwelt und insbesondere für unsere Ozeane und deren Bewohner zu tun (dazu mehr im nächsten Punkt).

Was leistet ihr Gutes für die Umwelt/Gesellschaft?

Als Unternehmen und als Gründer folgen wir unserem Motto „Yoga for the Ocean“. Alle unsere Produkte entwerfen wir, um den negativen Einfluss auf die Umwelt so gering wie möglich zu halten. So besteht unsere OCEAN MAT aus FSC-zertifiziertem öko-Naturkautschuk, recycelten Plastikflaschen und recyceltem Naturkautschuk. Neben unseren nachhaltigen Produkten packen wir selbst aktiv an und veranstalten jede (!) Woche Beach CleanUps mit zahlreichen Yogis und nicht-Yogis und spenden 1 % unserer Umsätze für den Schutz von Walen und Delphinen.

southernshores.de

 

Sie sind interessiert an einer Zusammenarbeit? Schreiben Sie mir eine E-Mail

 

 

Du möchtest keinen Beitrag mehr verpassen? Dann kannst du dich hier mit mir verbinden: Facebook, Instagram, Pinterest, RSS Feed

Erfahre hier mehr über mich und warum ich diesen Blog schreibe.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.